airberlin-Aktie, XETRA: 0,14 EUR, 23.10.2017, 09:25

2012

Das Wertpapierhandelsgesetz (§ 15 WpHG) verpflichtet Emittenten börsennotierter Aktien zur unverzüglichen Veröffentlichung und Mitteilung konkreter Informationen über nicht öffentlich bekannte Umstände, die den Emittenten unmittelbar betreffen und die geeignet sind, im Falle ihres öffentlichen Bekanntwerdens den Börsenkurs erheblich zu beeinflussen (Ad hoc-Meldungen). Damit soll ausgeschlossen werden, dass Insider einen Wissensvorsprung durch Handel mit den Aktien zu ihrem Vorteil ausnutzen können.

Dezember 2012

November 2012

Oktober 2012

26. Oktober 2012

Aufstockung der im November 2011 begebenen 11,5%-Anleihe

Ad-hoc-Meldung gemäß § 15 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) London, 26. Oktober 2012...

26. Oktober 2012

Erfolgreiche Aufstockung der im November 2011 begebenen 11,5 %-Anleihe

Ad-hoc-Meldung gemäß § 15 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) London, 26. Oktober...

September 2012

19. September 2012

Air Berlin PLC reorganisiert Führung

Ad hoc-Meldung nach § 15 WpHG London, 19. September 2012 – Im Rahmen einer...

August 2012

8. August 2012

Air Berlin PLC erzielt im zweiten Quartal 2012 einen Umsatz von EUR 1,135 Mrd. – das operative Ergebnis erreicht EUR -29,4 Mio.

Ad hoc-Meldung nach § 15 WpHG London, 8. August 2012 – Der Konzernumsatz der Air...

Mai 2012

März 2012

16. März 2012

EANS-Adhoc: Air Berlin PLC erzielt im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von EUR 4,23 Mrd. – das operative Ergebnis verringert sich auf EUR -247 Mio.

Ad hoc-Meldung nach § 15 WpHG London, 16. März 2012 – Die Air Berlin PLC hat im...

Januar 2012